Corona   Auch in der Corona-Krise für Sie da! So arbeiten wir derzeit in Vertrieb, Support und Hardware-Service.
Calendar   Am 12.06.2020 bleibt unser Betrieb wegen des Brückentages geschlossen.

Kennzahlenkontrolle an der HMI.

OEE und Produktivität
immer im Blick

Produktivität erhöhen, Kosten senken.

Wie produktiv ist Ihre Maschine eigentlich?

Die Produktivität einer Produktionsanlage oder Maschine lässt sich in einer eigenen Kennzahl zum Ausdruck bringen: der Gesamtanlageneffektivität (GAE) oder englisch Overall Equipment Effectiveness (OEE). Mit ihr können auf einen Blick sowohl die Produktivität einer Anlage, als auch deren Verluste dargestellt werden.

In der Praxis werden die Kennzahlen oft jedoch sehr unregelmäßig und in zu großen Abständen ermittelt. Einen Einblick in die Wirtschaftlichkeit der Anlage oder gar ein Eingreifen während der Produktion ist so nahezu unmöglich.

VBASE integriert das Abfragen und Berechnen von Kennzahlen (KPI) direkt in die Bedienoberfläche Ihrer Maschine und kann den aktuellen OEE-Wert sowie die Verluste direkt an der Maschine anzeigen — in Echtzeit.

So ist nicht nur eine zeitnahe Auswertung der Anlageneffektivität möglich, sondern es können auch Korrekturen bei Un­wirt­schaft­lich­keit unmittelbar durchgeführt werden. Durch die Kombination mit weiteren Kennzahlen (z.B. Energieverbrauch, Serviceanzeige usw.) kann die Anlage stets im optimalen Bereich betrieben werden.

OEE zeigt die Produktivität und die Verluste der Maschine auf einen Blick.
Effizientere Anlagen
Schneller Return on Investment
Erfassung von Stillstandszeiten
mobile Auswertung der OEE-Daten

Fordern Sie unsere aktuelle VBASE-Preisliste an.

OEE-Berechnung mit VBASE.

OEE auch für Ihre Produktionsanlage

Die OEE-Kennzahl wird anhand einer allgemeingültigen Formel aus den Faktoren Verfügbarkeit, Leistung und Qualität ermittelt. Mit geringem Anpassungsaufwand kann diese Formel auf nahezu jede Produktionsanlage angewendet werden.

Mit einem VISAM Touch Panel kann das System direkt am Arbeitsplatz aufgestellt werden. Die Produktionskennzahlen werden dem Anlagenbediener in Echtzeit angezeigt. VBASE verfügt über viele Schnittstellen zu Steuerungssystemen und übergeordneten IT-Systemen und kann leicht in bestehende Anlagen integriert werden. Durch die direkte Anbindung an die Hardware können Stillstandszeiten und Produktionsdaten automatisch erfasst werden.

Registriert VBASE einen Produktionsstopp, wird der Anlagenbediener automatisch aufgefordert einen Grund für den Stillstand auszuwählen.

Schichtbezogene OEE-Auswertung

Für die Ermittlung des OEE-Wertes ist die Erfassung der Betriebs- und Stillstandszeiten einer Maschine notwendig. Durch seine hohe Konnektivität kann VBASE den Anlagenstatus automatisch erkennen und aufzeichnen. Wechselt das Statussignal der Maschine von aktiv in den Stopp-Zustand, wird der Bediener unmittelbar nach dem Stillstandgrund gefragt. Hierfür steht jeweils eine maschinenspezifische, individuelle Auswahlliste für die schnelle Bedienung zur Verfügung.

Um eine detaillierte Analyse der Anlageneffizienz zu ermöglichen geht VBASE noch einen Schritt weiter und bezieht Schicht- und Produktionspläne in die Auswertung mit ein. Aus diesen Informationen errechnet VBASE die OEE-Kennzahlen und eine Top10-Liste der Stillstandsgründe auf Schicht- und Maschinenebene. Mit einem VISAM Touch Panel (VTP) können diese Informationen direkt an der Maschine in Echtzeit angezeigt und aufgezeichnet werden.

VBASE liefert schichtbezogene OEE Kennzahlen in Echtzeit.
Schichtbezogene OEE sowie die Top10 der Stillstandsgründe werden von VBASE in Echtzeit errechnet und angezeigt.
Mit Funktionsbausteinen werden komplexe Funktionen in VBASE integriert.

Einfache Integration mit Funktionsbausteinen

VBASE verfügt über eine große Bibliothek mit sogenannten Funktionsbausteinen für die unterschiedlichsten Themenbereiche. Mit den VBASE Funktionsbausteinen ist es möglich komplexe und häufig verwendete Funktionen und Berechnungen auf einfache Art und Weise in SCADA-Projekten einzusetzen. Die beschriebene Funktionalität ist komplett im VBASE OEE-Funktionsbaustein abgebildet und muss für die jeweilige Anlage lediglich parametriert werden.

Die Module basieren auf einer standardisierten Struktur und kapseln wiederkehrende Logik oder Funktionen fest programmiert als "Blackbox". Der Anwender muss lediglich die entsprechenden Bausteine aus der Bibliothek wählen und die Ein- bzw. Ausgangsvariablen festlegen. Funktionsbausteine können schnell, flexibel und unabhängig vom Basis-System entwickelt werden.

OEE auch auf dem Smartphone immer im Blick

Jedes VBASE-System verfügt über eine integrierte HTML5 basierende Web-Schnittstelle. Damit lassen sich alle Maschinen- und Produktionsdaten auf Wunsch sehr einfach auch auf beliebigen mobilen Geräten (Smartphones, Tablets usw.) anzeigen und nach Freigabe auch Bedienen.

Mobiler Zugriff auf die OEE-Daten per Smartphone oder Tablet.
Smart Production Systeme mit VBASE

Smart Production Systeme mit VBASE

PDF Download

Wie fast alle Internseiten, nutzt auch dieses Webangebot Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Infos…